ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN – INTERNET (VERBRAUCHER)

PRÄAMBEL

Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen (im Folgenden "Geschäftsbedingungen") regeln die vertraglichen Beziehungen zwischen nicht-gewerblichen Nutzern der Website www.apc.fr (im Folgenden "Kunde" oder "Sie") und dem Händler apc.fr der Gesellschaft A.P.C. (Atelier de Production et de Création), mit einem Grundkapital von 217.703,98 EUR und mit Geschäftssitz in F-75006 Paris, 39 rue Madame, eingetragen im Handels- und Gesellschaftsregister der Stadt Paris unter der Nummer 334 140 167, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer FR09334140167 (im Folgenden "A.P.C."). Diese Geschäftsbedingungen sind die einzig anwendbaren und ersetzen, außer bei vorheriger, ausdrücklicher und schriftlicher Ausnahmeregelung, alle anderen Bedingungen.

A.P.C. behält sich das Recht vor, Änderungen an den Bestimmungen vorzunehmen. Daher wird empfohlen, diese vor jeder Bestellung auf der Website www.apc.fr (im Folgenden "Website") erneut zu lesen.

Die geltenden Geschäftsbedingungen sind jederzeit auf der Website abrufbar und haben vor jeder anderen Version und jedem entgegenstehenden Dokument Vorrang.

Etwaige Änderungen sind ab dem Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung gegenüber Dritten wirksam und können nicht für vorangegangene Vertragsabschlüsse angewendet werden. Jeder Einkauf auf der Website vollzieht sich unter den zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Geschäftsbedingungen.

Der Kunde erklärt, vorliegende Geschäftsbedingungen zur Kenntnis genommen zu haben und akzeptiert diese vor Durchführung einer Online-Bestellung durch Ankreuzen des vorgesehenen Feldes. Durch Ankreuzen dieses Feldes verpflichten Sie sich zur Einhaltung der Geschäftsbedingungen sowie der darin enthaltenen Nutzungsbedingungen.


Über die Website bietet A.P.C. seinen Kunden Textilprodukte und Accessoires (im Folgenden "Produkte") zum Kauf, die von A.P.C. selbst oder von Geschäftspartnern für A.P.C hergestellt wurden.  Die wichtigsten Merkmale dieser Produkte sind auf unserer Website detailliert beschrieben.

Es wird darauf hingewiesen, dass ausschließlich natürliche Privatpersonen mit einem Mindestalter von 18 Jahren, die die unbeschränkte Geschäftsfähigkeit besitzen, Produkte auf dieser Website erwerben dürfen.

Der Online-Kauf von Produkten für den gewerblichen Weiterverkauf ist nicht gestattet. In diesem Zusammenhang wird der Kunde darauf aufmerksam gemacht, dass eine Bestellung zwanzig (20) Produkte pro Bestellung nicht überschreiten darf. A.P.C. behält sich des Weiteren das Recht vor, Bestellungen mit zweifelhaftem Charakter abzulehnen. Jede Bestellung eines auf der Website angebotenen Produkts setzt die volle und uneingeschränkte Zustimmung des Kunden zu vorliegenden Geschäftsbedingungen voraus.


Bestellung aufgeben

Zur Abwicklung Ihrer Bestellung stellt Ihnen A.P.C. rund um die Uhr seine Website zur Verfügung: www.apc.fr
   
Das Bestellverfahren verläuft in drei (3) aufeinander folgenden Schritten.

Sobald Sie Ihre Produkte ausgewählt (Größe, Farbe, Menge) und Ihren Warenkorb bestätigt haben, müssen Sie:

    - ein Konto einrichten oder sich anmelden, falls Sie bereits ein Konto haben;
    - die Geschäftsbedingungen akzeptieren, indem Sie auf der Übersichtsseite Ihrer Bestellung (mit dem Titel "Bestellübersicht") das hierfür vorgesehene Kästchen anklicken;
    - Ihre Zahlungsart wählen.

Nach Auswahl Ihrer Zahlungsart werden Sie zur Bezahlung Ihrer Bestellung aufgefordert, welche den Verkaufsvertrag zwischen Ihnen und A.P.C. auf verbindliche und endgültige Weise abschließt.

Es ist Aufgabe des Kunden, die Richtigkeit seiner Bestellung zu prüfen und auf etwaige Fehler umgehend hinzuweisen.


Mit jedem neu eingerichteten Kundenkonto wird automatisch der Newsletter von A.P.C. abonniert. Um sich von diesem wieder abzumelden, gehen Sie in Ihr Konto, klicken Sie auf Newsletter und kreuzen Sie das entsprechende Kästchen an.

Produkt-Informationen

A.P.C. veröffentlicht mit größter Sorgfalt die wesentlichen Informationen zu den Produkten auf seiner Website und legt dabei besonderen Wert auf detaillierte Beschreibungen und zahlreiche Fotos, wobei stets die besten marktüblichen Standards beachtet werden.

Ausschließlich die am Tag der Bestellung auf der Website angezeigten Produkte werden zum Kauf angeboten.

Die Produkt-Angebote und Preise gelten solange sie auf der Website sichtbar sind.

Preise

Es gelten diejenigen Preise, die zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Website angezeigt werden.

Alle Verkaufspreise verstehen sich in Euro inkl. MwSt. und exkl. Versandkosten. Bei der Mehrwertsteuer handelt es sich um die in Frankreich geltende Mehrwertsteuer.

Die pauschale Beteiligung an den Versandkosten wird dem Kunden bei seiner Produkt-Auswahl angezeigt und am Ende der Bestellung auf der Übersichtsseite der Bestellung in Rechnung gestellt, zuzüglich der Preise für die gewählten Produkte.


Verfügbarkeit

Die zum Verkauf stehenden, vorrätigen Produkte werden auf der Website angezeigt; die Angebote sind gültig, solange sie auf der Website zu sehen sind.

Sichere Bezahlung

Der Preis ist sofort und vollständig am Tag der Bestellung durch den Kunden zahlbar.

A.P.C. stellt Ihnen folgende Zahlungsarten zur Verfügung:
    - Bezahlung per Geldkarte (Bankkarte, Visa oder Mastercard)
    - Bezahlung per American Express

- Bezahlung über Paypal.

Die Belastung Ihres Kontos erfolgt direkt nach Versand Ihrer Bestellung, sobald eine Belastungsermächtigung der zuständigen Zahlungszentren vorliegt. Im gegenteiligen Fall kann Ihre Bestellung nicht ausgeführt werden.

Der Online-Server der Bank bedient sich der sicheren Zahlung durch SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer), sodass alle mit dem gewählten Zahlungsmittel verbundenen Daten wirksam geschützt werden, und zu keiner Zeit die Bankdaten des Kunden über das IT-System von A.P.C. laufen.

In Übereinstimmung mit unserem Engagement zur Sicherheit von Zahlungen, weisen wir Sie darauf hin, dass A.P.C. die Zuverlässigkeit der bei einer Bestellung eingegebenen Informationen prüft.

Dieses Vorgehen erfolgt zur Betrugsbekämpfung beim digitalen Zahlungsverkehr und zum Schutze aller Verbraucher.

Es kann demnach vorkommen, dass der A.P.C.-Kundendienst Sie dazu auffordert, ergänzende Informationen bereitzustellen (z. B.: Kopie des Ausweises, Nachweis des Wohnsitzes), um Ihren Einkauf zu bestätigen und Ihnen Ihre Ware zuzustellen.

Um in einem solchen Fall den Versand Ihrer Bestellung innerhalb der vereinbarten Frist zu gewährleisten, empfehlen wir Ihnen, uns eine Festnetz-Nummer anzugeben, unter der Sie leicht erreichbar sind, und uns die eingegebenen Informationen zu bestätigen, oder uns die erbetenen Dokumente noch am selben Tag zukommen zu lassen.

 

Versandart

A.P.C. liefert in alle Länder weltweit, mit Ausnahme von Nordamerika (USA und Kanada), Japan und Südkorea. Um aus diesen Ländern zu bestellen, bitten wir Sie, sich auf deren jeweiliger Website anzumelden: Für USA und Kanada, klicken Sie hier. Für Japan, klicken Sie hier. Für Süd-Korea klicken Sie hier.

All unsere Lieferungen in Länder innerhalb der Europäischen Union (Deutschland, Lettland, Österreich, Litauen, Belgien, Luxemburg, Bulgarien, Malta, Zypern, Niederlande, Dänemark, Polen, Spanien, Portugal, Estland, Tschechische Republik, Finnland, Rumänien, Frankreich, Großbritannien, Griechenland, Slowakei, Ungarn, Slowenien, Irland, Schweden, Italien) verstehen sich einschließlich Steuern gemäß der in Frankreich geltenden Mehrwertsteuer (MwSt.).

All unsere Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union einschließlich Schweiz und Norwegen erfolgen exklusive Steuern. Die Steuern sind von Ihnen bei Erhalt der Ware gemäß der im Zielland geltenden rechtlichen Bestimmungen zu bezahlen.

Die bestellte Ware wird an die von Ihnen bei der Bestellung angegebene Adresse geliefert.

Die Lieferung erfolgt durch die Übertragung des Besitzes oder die Verschaffung der Kontrolle über die gekaufte Ware.

 

A.P.C. bietet folgende Versandmöglichkeiten: per UPS innerhalb Frankreichs und weltweit, per Chrono Europe innerhalb Europas, und per Colissimo, So Colissimo Commerce oder französischer Post ins französische Festland. Die Fristen sind wie folgt:

- Innerhalb von zwei bis drei (2-3) Werktagen für Lieferungen innerhalb Frankreichs, der Europäischen Union, der Schweiz und Norwegen (mit Ausnahme besonderer Fälle),
- Innerhalb von acht (8) Werktagen für Lieferungen außerhalb der Europäischen Union (mit Ausnahme besonderer Fälle)


Das Lieferdatum Ihrer Bestellung wird Ihnen auf der Website in Ihrer "Bestellübersicht" angezeigt.

Eine am Samstag, am Sonntag oder an einem Feiertag aufgegebene Bestellung kann erst ab dem folgenden Werktag bestätigt und bearbeitet werden.


Zum Zeitpunkt der Lieferung ist Ihre Unterschrift erforderlich. Bei Abwesenheit erhalten Sie einen Zustellbescheid in den Briefkasten, mit dem Sie Ihr Paket beim jeweiligen Transportunternehmen abholen können.  Die Pakete stehen sieben (7) Kalendertage zur Abholung bereit.

Die pauschale Beteiligung an den Versandkosten errechnet sich wie folgt:
    - Für Frankreich und Monaco: fünfzehn (15) Euro per UPS, sieben (7) Euro per Colissimo Expert, vier (4) Euro per So Colissimo Commerce und per Post .
    - Ab elf (11) Euro für die Europäische Union per Chronopost under/ oder UPS (Deutschland, Lettland, Österreich, Litauen, Belgien, Luxemburg, Bulgarien, Malta, Zypern, Niederlande, Dänemark, Polen, Spanien, Portugal, Estland, Tschechische Republik, Finnland, Rumänien, Frankreich, Großbritannien, Griechenland, Slowakei, Ungarn, Slowenien, Irland, Schweden, Italien)
    - Ab fünfundzwanzig (25) Euro für die Schweiz und Norwegen, per Chronopost under/ oder UPS.
    - Fünfzig (50) Euro für Lieferungen in Länder außerhalb der EU, der Schweiz und Norwegen, per UPS.

Der Versand ist kostenfrei bei einem Mindestbestellwert von fünfhundert (500) Euro einschl. Steuern.

A.P.C. bemüht sich nach besten Kräften um die Einhaltung der bei der Bestätigung Ihrer Bestellung angegebenen Lieferfristen.

Bei Nichterhalt einer Sendung innerhalb der vorgegebenen Lieferfristen, wird beim jeweiligen Versandservice eine Untersuchung eingeleitet, welche maximal einundzwanzig (21) Werktage in Anspruch nehmen kann.

Wenn höhere Gewalt oder das Verschulden durch den Kunden ausgeschlossen werden können, steht es dem Kunden bei Nichterhalt einer Sendung innerhalb der oben genannten Frist auf schriftliche Anfrage zu, die Bestellung unter Berücksichtigung der in Artikel L138-2 und L138-3 aufgeführten Bedingungen des französischen Verbraucherschutzgesetzes [Code de la Consommation] aufzuheben. Die bereits bezahlten Beträge werden dem Kunden in diesem Fall innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Vertragsaufkündigung zurückerstattet, unter Ausschluss jeglicher Entschädigung und jeglichen Abzugs.

Der Kunde überprüft die erhaltene Ware beim Empfang auf Übereinstimmung mit der Bestellung. Jegliche Anomalie hinsichtlich der Lieferung ( fehlendes oder defektes Produkt, beschädigte Paketsendung) ist dem Transportunternehmen sofort auf dem Lieferschein in Form einer schriftlichen Beanstandung inklusive Unterschrift anzuzeigen. Im Anschluss muss jede Abweichung umgehend nach Empfang der Ware dem Kundendienst von A.P.C. gemeldet werden.
    - Per Post: A.P.C. , Service Clients Web, 39 rue Madame, 75006 Paris, Frankreich;
    - Per E-Mail, indem Sie hier klicken;
    - Per Telefon unter der Nummer +33 (0)1 53 63 43 79, (montags bis donnerstags von 9:00 bis 18:00 Uhr, freitags von 9:00 bis 16:30 Uhr).
 
A.P.C. behält sich das Recht vor, den Kunden zur Rücksendung der beschädigten oder nicht konformen Ware aufzufordern.

Im Falle irregulärer oder missbräuchlicher Rücksendungen, kann A.P.C. die Abwicklung späterer Bestellungen ablehnen.

Eigentumsübergang – Gefahrenübergang

 

Der Eigentumsübergang der Ware zugunsten des Kunden erfolgt nach vollständiger Bezahlung des Kaufpreises durch den Kunden, und dies unabhängig vom Lieferdatum der Produkte.

 

Gemäß der Bestimmungen aus Artikel L138-4 des französischen Verbraucherschutzgesetzes [Code de la Consommation] erfolgt der Übergang der Verlust- und Schadensrisiken erst dann, wenn der Käufer die Waren effektiv in Besitz nimmt.

 

Widerrufsrecht und Umtausch

Gemäß geltender gesetzlicher Bestimmungen hat der Kunde vierzehn (14) Tage ab Empfang der Sache Zeit, sein Widerrufsrecht gegenüber A.P.C. ohne die Angabe von Gründen oder die Zahlung einer Gebühr auszuüben, vorausgesetzt, das/ die Produkt/ e wird/ werden in seinem/ ihrem Originalzustand, ungetragen und ungewaschen innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Mitteilung des Widerrufs zurückgegeben.

Der Kunde wird darauf aufmerksam gemacht, dass gemäß Artikel L. 221-19 des französischen Verbraucherschutzgesetzes (Code de la Consommation):

-          der Tag des Vertragsschlusses oder der Tag des Empfangs der Sache nicht in der vorgenannten Frist von vierzehn (14) Tagen gezählt wird;

-          die Frist beginnt mit der ersten Stunde des ersten Tages und endet mit Ablauf der letzten Stunde des letzten Tages der Frist;

-          wenn diese Frist an einem Samstag, Sonntag, einem arbeitsfreien oder Feiertag endet, sie sich bis zum ersten Werktag, der folgt, verlängert.

Beschädigte, verschmutzte oder unvollständige Sachen werden nicht zurückgenommen.

Das/die Produkt(e) ist/sind in seiner/ihrer Originalverpackung an folgende Adresse zurückzusenden:

 A.P.C.

CROSSLOG

104 Rue Denis Papin

77550 MOISSY CRAMAYEL

FRANKREICH 

Der Kunde kann Gebrauch von seinem Widerrufsrecht machen, indem er den Kundendienst kontaktiert: 
- Per E-Mail, indem er hier klickt;
- Per Telefon unter der Nummer +33 (0)1 53 63 43 79, (montags bis donnerstags von 9:00 bis 18:00 Uhr, freitags von 9:00 bis 16:30 Uhr).
Der Rücksendung des/der Produkts/e muss ein ausgefüllter "Rücksendeschein" beiliegen, welcher unter "Ihr Konto" heruntergeladen und ausgedruckt werden kann.

Die Kosten der Rücksendung werden von A.P.C. getragen. Sobald der Widerruf intern bestätigt wurde, schickt Ihnen der A.P.C.-Kundendienst per E-Mail ein vorausbezahltes Colissimo-Etikett für die Rücksendung, das Sie auf Ihr Paket kleben.  Sie können Ihr Paket dann in einer Postfiliale oder einer Colissimo-Versandstation aufgeben.

Sind obige Bedingungen erfüllt, erstattet A.P.C. dem Kunden die bestellten Produkte binnen ein (1) Werktage nach Eingang der Rücksendung bei A.P.C. zurück.

Umtausch

Umtausch in der Boutique:
Da die Boutiquen und Online-Dienste unabhängig voneinander arbeiten, ist es nicht möglich, ein Produkt zurückzusenden oder umzutauschen, das nicht über dasselbe Vertriebsnetz erworben wurde.

Rückerstattung über die Website / Sonderfälle:
Wenn die Rücksendebedingungen erfüllt sind, erstattet A.P.C. den ursprünglichen Kaufpreis zurück.
A.P.C. erstattet dem Kunden die bestellten Produkte binnen ein (1) Werktage nach Eingang der Rücksendung bei A.P.C. zurück.

Garantie

Alle unsere Produkte unterliegen der gesetzlichen Garantie, sofern sie normal in Gebrauch sind und die Pflegehinweise befolgt werden.

Da es sich um das gesetzliche Gewährleistungsrecht handelt:

-          hat der Kunde zwei (2) Jahre ab Produktlieferung Zeit, zu klagen;

-          kann der Kunde zwischen Reparatur oder Ersatz des Produkts wählen, unter dem Vorbehalt, dass die Kosten nach Artikel L. 217-9 des französischen Verbraucherschutzgesetzes im Verhältnis stehen;

-          ist der Kunde von der Nachweiserbringung über den vorhandenen Mangel an der Sache innerhalb von sechs (6) Monaten nach Lieferung der Sache befreit.

 

Das gesetzliche Gewährleistungsrecht gilt unabhängig von der eventuell gewährten Vertragsgarantie.

 

Der Kunde kann die Garantie gegen verborgene Mängel an der verkauften Sache gemäß Artikel 1641 des französischen Bürgerlichen Gesetzbuches (Code civil) in Anspruch nehmen und in dieser Annahme zwischen der Auflösung des Kaufvertrages oder der Reduzierung des Kaufpreises gemäß Artikel 1644 des französischen Bürgerlichen Gesetzbuches wählen.

 

 


Artikel L. 217-4 des französischen Verbraucherschutzgesetzes:

Der Verkäufer liefert eine vertragskonforme Sache und haftet für die bei der Lieferung vorhandenen Konformitätsmängel.
Er haftet weiterhin für Konformitätsmängel, die durch die Verpackung oder die Montage- oder Installationsanleitung entstehen, wenn ihm diese vertraglich obliegt oder unter seiner Verantwortung erfolgt ist.

Artikel L. 217-5 des französischen Verbraucherschutzgesetzes:

Die Sache ist vertragsgemäß:

1. Wenn sie für die normalerweise bei einem Produkt dieser Art zu erwartende Nutzung geeignet ist, und gegebenenfalls:
    - wenn sie der vom Verkäufer gegebenen Beschreibung entspricht und die Eigenschaften besitzt, die dieser dem Käufer anhand von Mustern oder Modellen vorgeführt hat;
    - wenn sie die Eigenschaften besitzt, die ein Käufer nach den öffentlichen Erklärungen des Verkäufers, Herstellers oder seines Vertreters, vor allem in der Werbung und nach Etikettierung, rechtmäßig erwarten kann;

2. oder wenn sie die in einer gemeinsam Vereinbarung von den Parteien festgelegten Eigenschaften aufweist oder für jede spezielle, vom Käufer gesuchte Nutzung geeignet ist, die dem Verkäufer bekannt war und der dieser zugestimmt hat.

Artikel L. 217-12 des französischen Verbraucherschutzgesetzes:

Das aus einem Konformitätsmangel resultierende Rechtsmittel verjährt nach zwei Jahren ab der Auslieferung der Sache.

 

Datenschutz

Personenbezogene Daten:

In Anwendung des französischen Gesetzes "Informatique et Libertés n°78-17" vom 6. Januar 1978 wird darauf hingewiesen, dass die erbetenen personenbezogenen Daten des Kunden für die Abwicklung seiner Bestellung und die Ausstellung der Rechnung notwendig sind.

 

Des Weiteren werden die persönlichen Daten von A.P.C. zur Verwaltung seiner Kundenbeziehungen und zu Werbezwecken genutzt.

 

Gemäß dem französischen Datenschutzgesetz "Informatique et Libertés n°78-17" vom 6. Januar 1978, hat der Kunde hinsichtlich seiner Daten ein Recht auf Zugang, Berichtigung und Widerspruch. Um dieses Recht auszuüben, kann der Kunde sich schriftlich an folgende Adresse wenden: A.P.C., Service Clients A.P.C., 39 rue Madame, 75006 Paris, Frankreich.

Cookies:

Diese Website verwendet Cookies. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die auf der Festplatte des Kunden abgelegt wird. Cookies führen dazu, dass der Computer des Kunden bei weiteren Besuchen der Website wiedererkannt wird. Sie werden von A.P.C. ausschließlich dafür eingesetzt, um dem Kunden individuell zugeschnittene Dienstleistungen anbieten zu können.

Durch entsprechende Einstellung seines Browsers, hat der Kunde jederzeit die Möglichkeit, Cookies abzulehnen. In diesem Fall muss er auf die individuellen Dienstleistungen der Website A.P.C. verzichten.

Zählpixel:

Manche Seiten der Website können Zählpixel enthalten, die es ermöglichen, die Anzahl der Besucher auf der Seite zu erfassen und/oder A.P.C. bestimmte Indikatoren bereitzustellen.

 

Diese Zählpixel können gemeinsam mit bestimmten Geschäftspartnern von A.P.C. genutzt werden, insbesondere um die Funktionalitäten der Website zu messen und zu verbessern.

In jedem Falle werden die über diese Zählpixel erhaltenen Informationen streng anonym behandelt und ermöglichen es lediglich, Statistiken über die Besucherzahlen bestimmter Seiten zu erheben, mit dem übergeordneten Ziel, die Dienste an die Besucher unserer Website zu verbessern.

 Sonstige Bestimmungen

Höhere Gewalt:

A.P.C. haftet nicht für die teilweise oder vollständige Nichterfüllung seiner vertraglichen Verpflichtungen, wenn diese Nichterfüllung auf ein durch höhere Gewalt bewirktes Ereignis zurückzuführen ist, besonders im Falle von Störungen wie Total- oder Teilstreiks, insbesondere der Post und der Transport- und/oder Kommunikationsunternehmen, sowie bei Überschwemmungen und Bränden.

A.P.C. setzt den Kunden über ein Ereignis höherer Gewalt innerhalb von fünf (5) Werktagen nach Auftreten des Ereignisses in Kenntnis.

Die Parteien vereinbaren, sich so schnell wie möglich über die Umstände zur Ausführung der Bestellung während der Dauer der höheren Gewalt abzusprechen.

Nach Ablauf einer Frist von einem Monat der Unterbrechung infolge höherer Gewalt, sind die Parteien von ihren gegenseitigen Verpflichtungen befreit. In diesem Fall erstattet A.P.C. dem Käufer die bezahlten Beträge schnellstmöglich zurück.

Vollständigkeit der vertraglichen Vereinbarung:

Die vorliegenden Geschäftsbedingungen und die an den Kunden übermittelte Bestellübersicht bilden ein zusammengehöriges Vertragswerk, in dem das Vertragsverhältnis der Parteien in ihrer Vollständigkeit festgelegt ist.

Anwendbares Recht – Zuständige Gerichtsbarkeiten:

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Vertragsbeziehungen zwischen A.P.C. und dem Kunden unterliegen dem französischem Gesetz.

 

SÄMTLICHE STREITIGKEITEN, DIE AUS DEM KAUF UND VERKAUF, WELCHE IN ANWENDUNG DER VORLIEGENDEN ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEZIEHUNGEN ERFOLGEN, RESULTIEREN UND IHRE GÜLTIGKEIT, AUSLEGUNG, DURCHFÜHRUNG, KÜNDIGUNG, FOLGEN UND KONSEQUENZEN BETREFFEN UND DIE NICHT ZWISCHEN A.P.C. UND DEM KUNDEN GEKLÄRT WERDEN KONNTEN, UNTERLIEGEN UNTER ALLGEMEINRECHTLICHEN BEDINGUNGEN DEN ZUSTÄNDIGEN GERICHTEN.

 

A.P.C. verpflichtet sich dennoch dazu, eine einvernehmliche Lösung zu finden, bevor es zu einem Gerichtsverfahren kommt.

Dazu muss der Kunde jede Reklamation an den A.P.C. Kundenservice unter folgender Adresse richten:

A.P.C.

Service clients web

39 rue Madame

75006 Paris

France Sollte die an den Kundenservice gerichtete Reklamationsforderung des Kunden scheitern oder der Kundenservice nicht innerhalb von zwei (2) Monaten antworten, hat der Kunde die Möglichkeit, die Streitigkeit mit A.P.C. einem Mediator vorzulegen, dessen Kontaktdaten nachstehend aufgeführt sind und der die Parteien völlig unabhängig und unparteiisch zusammenbringen will, um eine einvernehmliche Lösung zu finden, unter den Bedingungen aus Artikel L. 611-1 ff. des französischen Verbraucherschutzgesetzes:

A.P.C.
Marie AMALOU
10 rue Casette
75006 Paris

France

Der Kunde wird darüber in Kenntnis gesetzt, dass er sich an die europäische Plattform zur Online-Streitbeilegung zwischen Verbrauchern und Händlern richten kann, die er hier findet.

Geistiges Eigentum

Alle Inhalte der A.P.C. Seite (Illustrationen, Texte, Titel, Marken, Bilder, Videos) sind Eigentum von A.P.C. Jede vollständige oder teilweise Vervielfältigung der Inhalte auf welche Art und auf welchem Träger auch immer unterliegt der vorherigen und ausdrücklichen Genehmigung von A.P.C.

A.P.C. kann Ihnen keine Erlaubnis zum Kopieren, Aushängen oder Verteilen jeglicher Inhalte geben, wenn Sie nicht im Besitz deren geistigen Eigentums sind. Jede Verwendung dieser Inhalte, die gegen die Rechte Dritter an diesen verstößt, erfüllt den Straftatbestand der Fälschung, der durch die Regelungen zum geistigen Eigentum (Code de la Propriété Intellectuelle) hart bestraft wird.

A.P.C. ist keinesfalls haftbar für den Verstoß eines Kunden gegen die Rechte Dritter, den der Kunde durch Handlungen auf der Seite begeht

 

Vorvertragliche Information – Zustimmung des Kunden

 Der Kunde erkennt an, dass er vor Auftragserteilung die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in leserlicher und verständlicher Art sowie alle Informationen und Auskünfte gemäß Artikel L. 111-1 bis L. 111-8 des französischen Verbraucherschutzgesetzes erhalten hat, insbesondere zu:

-          den wichtigsten Eigenschaften des Produkts, unter Berücksichtigung des verwendeten Informationsträgers und des betreffenden Produkts;

-          dem Preis des Produkts und damit verbundenen Kosten;

-          dem Datum oder der Frist, zu der A.P.C. sich zur Lieferung des Produkts verpflichtet, sofern der Vertrag nicht sofort ausgeführt wird;

-          den Informationen zur Kennung von A.P.C., der Postanschrift, den Telefonnummern und der E-Mail-Adresse sowie zu den Tätigkeitsbereichen der Firma, sofern sie sich nicht aus dem Kontext ergeben,

-          den Informationen zu gesetzlichen Garantien und den Modalitäten deren Inanspruchnahme

-          den Funktionen des digitalen Inhalts und gegebenenfalls der Interoperabilität,

-          der Möglichkeit der Inanspruchnahme einer vertraglichen Mediation im Falle eines Streits,

-          den Informationen zum Widerrufsrecht.

 

Wenn eine natürliche Person auf der Seite bestellt, gilt dies als vollumfängliche Zustimmung und Annahme der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Der Kunde erkennt dies ausdrücklich an und verzichtet insbesondere darauf, sich auf jegliche anders lautende Dokumente zu beziehen, die nicht gegen A.P.C. anwendbar sind.